Ich freue mich auf Ihre Anfrage +43 (0)664 / 88 532 933

SCANNEN statt LABOR

 
 
jetzt mit Echtzeitmessung
 
 
 
  •  keine Blutentnahme, kein Labor
  • In 90 Sekunden über 250 Werte, die Hinweise auf Dysbalancen und Abweichungen geben
  • mit Laborergebnissen vergleichbar
  • nichtinvasiv und schmerzfrei
  • Ergebnisse sofort verfügbar
  • Werte graphisch detailliert aufbereitet
  • direkter Parametervergleich von 2 Scans für Verlaufskontrolle
 
bioscan stellt detaillierte biochemische, physikalische und strukturelle Kennwerte für folgende Bereiche bereit:
 
  1. Allgemeiner körperlicher Zustand
  2. kardiovaskulärer und zerebrovaskulärer Status
  3. Magen-Darmfunktion
  4. Leberfunktion
  5. Gallenblasenfunktion
  6. Bauchspeicheldrüse
  7. Nierenfunktion
  8. Lungenfunktion
  9. Funktion der Hirnnerven
  10. Knochenkrankheiten
  11. Knochendichte
  12. Knochen
  13. Knochenwachstumsindex
  14. Blutzucker
  15. Spurenelemente
  16. Vitamine
  17. Aminosäuren
  18. Coenzyme
  19. Endokrines System
  20. Immunsystem
  21. Schilddrüse
  22. Homotoxine
  23. Schwermetalle
  24. Allergiestatus
  25. Adipositas
  26. Haut
  27. Augen
  28. Kollagen
  29. Prostata
  30. Gynäkologie
  31. Brust
  32. Körperfunktionsanalyse

 

bioscan - swa Blut scannen statt Blut nehmen -
 
die einfache Spektralanlayse mit dem Skalar-Wave-Analyzer.
Der menschliche Körper besteht aus einer großen Anzahl verschiedener Zellen, die kontinuierlich wachsen, sich entwickeln, sich teilen, regenerieren und absterben.
 
Das elektromagnetische Wellensignal, welches durch den Körper, durch jede einzelne Zelle, erzeugt wird, repräsentiert den Zustand des Körpers und der Zellen.
Die erzeugten elektromagnetischen Wellen sind spezifisch, je nach Befinden und Funktionszustand, also abhängig von Gesundheit und Krankheit.
Die Frequenz und die Energie der magnetischen Felder des menschlichen Körpers können durch einen Sensor bestimmt werden.
 
Diese werden dann mit dem Resonanzspektrum von Krankheits- oder Ernährungszuständen verglichen, die im bioscan-Gerät gespeichert sind.
So ergeben sich Aussagen über verschiedene Funktionsbereiche des menschlichen Körpers, die für unsere Therapieansätze wichtig sein können.
 
Die Untersuchung ist schmerzfrei und nicht-invasiv.
 
Mit Hilfe von Vorher-Nachher-Untersuchungen lassen sich Prozesse begleiten und Entwicklungen darstellen.
 
Vom Ergebnis her ist der Bioscan grob vergleichbar mit der Labordiagnostik.
Statt Blut zu nehmen und zur Analyse einzusenden, führt der Bioscan aber eine Spektralanalyse durch und präsentiert Ihnen das Messergebnis sofort in der Auswertung.
 
 
Hier eine Protokoll-Übersicht als Musterbeispiele: