Thailändische Medizin,

Die Traditionelle Thailändische Medizin befasst sich mit der Kombination aus fernöstlichem Heilungswissen in Übereinstimmung mit den Erkenntnissen der klassischen, westlichen Schulmedizin.

Die Heilkräuter der TTM werden in Thailand seit über 5000 Jahren zur Heilung von Erkrankungen sowie zur Prävention eingesetzt.
Viele dieser Krauter werden als Nahrungsergänzungen in den täglichen Speisen der thailändischen Bevölkerung verwendet.
Die Erfahrungen der alten Kräuterheilkunde Thailands decken sich auf phänomenale Weise mit den Erkenntnissen, die sich aus wissenschaftlicher Forschung an den thailändischen Universitäten nach westlichen Standards ergeben haben.
Sämtliche TTM Naturprodukte stammen aus den angestammten natürlichen Wuchsgebieten der Pflanzen.
Sie werden also nicht gezüchtet oder kommen von Farmen, sondern sind natürlich gewachsene Pflanzen ohne Einsatz von Düngern, Herbiziden oder Pestiziden.
Die Sammler werden in staatlichen Einrichtungen, meist in Universitäten oder Krankenhäuser, von Pharmazeuten für das Sammeln ausgebildet.
Der gesamte Produktionsprozess der Phytoprodukte wird von akademisch ausgebildeten Fachleuten überwacht.
Die Verarbeitung der Pflanzen findet in anerkannten Betrieben nach GMP (good manufacture practice) nach entsprechend westlichen Richtlinien statt.

 



Webdesign by nanoware